X

Suche erfolgreich

Nachfolgend findest Du die Treffer zu deinem Suchwort Zotac:
Zotac ZBOX CI327 nano im Test mit Windows 10 und LibreELEC
Heute testen wir mit der Zotac ZBOX CI327 nano den ersten Mini PC aus dem Hause Zotac auf Elefacts. Die ZBOXen der C-Serie zeichnen sich im wesentlichen dadurch aus, dass sie komplett ohne Lüfter auskommen und dadurch im Prinzip lautlos sind. Beliebt sind die Geräte vor allem als HTPC/Mediaplayer oder als einfacher Office PC.

Das Gerät gibt es als Barebone-Variante und alternativ als Fertig-PC mit Arbeitsspeicher, Festplatte und vorinstalliertem Windows 10 (Home Edition). Preislich ist die Barebone-Variante attraktiver und in diesem Fall ist die "Fertig-Variante" mit nur 32GB Festplatten- und 4GB Arbeitsspeicher auch nur sehr spärlich ausgestattet.
Kommen wir aber als erstes mal zu den harten Fakten des Gerätes...
Lieferumfang
Der Lieferumfang besteht aus:
Zotac ZBOX CI327 nano, Netzteil, 2x Stromkabel (EU+UK), 1 Satz Schrauben für S ..
01.03.2018
Zotac ZBOX CI620 nano im Test
1,5 Jahre mussten vergehen bis Zotac seine C-Serie der ZBOXen endlich um ein paar neue Modelle erweitert. Neben der i3-Variante ZBOX CI620 nano, die wir hier heute testen, bringt Zotac mit der ZBOX CI640 nano (i5 CPU) und der ZBOX CI660 nano (i7 CPU) in kürze 2 weitere Geräte auf den Markt, die sich nur durch die verbaute CPU unterscheiden. Die restliche Hardware ist komplett baugleich mit der i3-Variante. Ihr könnt euch in diesem Test also genauso über die anderen Geräte aus der Reihe informieren.

Aber zurück zu unserem Testgerät, der ZBOX CI620 nano. Diese ist mit einem i3 Prozessor der 8. Generation von Intel ausgestattet und gibt es zur Zeit nur als Barebonegerät. Es müssen also Arbeitsspeicher, eine Festplatte und ein Betriebssystem separat erworben werden. Da bereits Datenblätter einer "Plus"-Variante existieren, gehen wir davon aus, dass diese in nahe ..
27.10.2018
Minix Neo N42C-4 im Test unter Windows 10 und LibreELEC
Mit dem Test des NEO N42C-4 erweitern wir unsere Datenbank der Mini PCs um ein Gerät des Chinesischen Herstellers Minix. Minix hat sich mit dem Vertrieb von Android Mediaplayern schon einen ganz guten Namen gemacht und versucht nun schon seit geraumer Zeit auch im Markt der Mini PCs mitzumischen. Dies ist mein insgesamt dritter Test eines Mini PCs von Minix und es tatsächlich so, dass die Geräte von Mal zu Mal besser werden.

Minix verkauft nur komplette Geräte mit vorinstalliertem Windows, eine Barebonevariante wird nicht angeboten. Das hat den Vorteil, dass man ohne den Einbau weiterer Hardwarekomponenten und der Installation eines Betriebssystem sofort loslegen kann. Der Nachteil ist, dass man auf die vom Hersteller ausgewählten Komponenten angewiesen ist und dass der Preis meist etwas höher liegt.

Lieferumfang
Die Lieferung des Minix NEO ..
05.05.2018