X

Suche erfolgreich

Nachfolgend findest Du die Treffer zu deinem Suchwort Auswertung:
Modernen Stromzähler auslesen mit bitShake SmartMeter - Installation und Einrichtung In dieser Anleitung beschreibe ich Schritt für Schritt, wie man einen modernen Stromzähler auslesen und auswerten kann. Ich nutze hierzu das bitShake SmartMeter, das aus einem Lesekopf und einer mit Tasmota bespielten Platine (D1 ESP8266 mini Board) besteht. Man kann den bitShake Reader und die Platine auch separat kaufen, hier müsste man die Platine dann allerdings noch mit der Tasmota Software bespielen.



Nach der Erklärung, wie man das bitShake SmartMeter zusammenbaut, installiert und einrichtet, beschreibe ich noch, wie man die Daten dann via NodeRed in eine InfluxDB schreibt und die Daten dann über Grafana visualisiert.
Voraussetzung für das Auslesen des modernen Stromzählers
Die modernen Messeinrichtungen können von Haus aus nur den Zählerstand anzeigen, man kann jedoch eine umfangreichere Anzeige von Werten (z.B. den aktue ..
09.10.2023
Anleitung für ein eigenes Balkonkraftwerk (PV-Anlage) für Anfänger Strom über eine eigene Photovoltaikanlage zu erzeugen erfordert in der Regel viel Fachwissen und einen Elektriker. Doch kleine Anlagen dürfen unter Einhaltung einiger Regeln auch selbst installiert werden und können so die Energiewende beschleunigen.Diese kleinen Anlagen nennt man Balkonkraftwerke. Sie dürfen in Deutschland maximal 600 VA (Watt) an elektrischer Leistung erzeugen und in das Hausnetz einspeisen. Eine Einspeisevergütung für nicht genutzten Strom gibt es bei einem Balkonkraftwerk nicht. Dafür benötigt man keine Gewerbeanmeldung für die Anlage (die ist Pflicht sobald man für eine Netzeinspeisung vergütet wird) und zudem lässt sich ein Balkonkraftwerk meist selbst aufbauen und betreiben.

In Deutschland ist maximal ein Balkonkraftwerk pro Haushalt erlaubt. Solltet ihr eure PV-Anlage nachträglich ausbauen, ist dies natürlich jederzeit möglich. A ..
27.07.2022
Wärmepumpe über PV-Energie mit evcc steuern Heute zeige ich euch, wie sich ein Verbraucher immer dann einschalten lässt, wenn eine bestimmte PV-Erzeugung bzw. ein bestimmter Überschuss an Energie vorhanden ist. In meinem Szenario möchte ich eine Pool-Wärmepumpe so steuern, dass diese immer dann eingeschaltet wird wenn meine PV-Anlage einen Überschuss produziert, der ansonsten in das Stromnetz eingespeist werden würde. Die Anleitung könnt ihr aber auch für jeden anderen Verbraucher wie z.B. eine ganz normale Wärmepumpe, Klimaanlage usw. benutzen.

Da meine Pool-Wärmepumpe sich automatisch einschaltet, wenn diese mit Strom versorgt wird, reicht mir hierfür ein ganz normaler Shelly Plus Plug S aus. Dieser Zwischenstecker kann nicht nur die aktuell verbrauchte Energie auslesen, sondern lässt sich remote auch ein bzw. ausschalten.

Außerdem besitzt der Shelly Plus Plug S einen LED-Ring, den ..
27.05.2024
MQTT Daten mit Node-RED in InfluxDB2 speichern und in Grafana visualisieren In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie ihr beliebige Daten aus einem MQTT-Stream mit Node-RED in eine InfluxDB2 schreibt und diese anschließend in Grafana visualisieren könnt. Die Anleitung ist für fortgeschrittene Benutzer gedacht, da wir hier aufgrund der Menge an Informationen nicht auf alle Einzelheiten eingehen können.Viele Smarthome Geräte wie z.B. die Shelly-Produkte können ihre Daten per MQTT mitteilen oder nehmen über MQTT Befehle entgegen. Wir kümmern uns hier um die Sammlung und Speicherung von Daten, die via MQTT an unseren MQTT-Broker (Server) gesendet werden.

Exemplarisch benutzen wir hier wieder einen Raspberry Pi 4 B, ihr könnt aber auch einen älteren Raspberry Pi 3 B+ oder ein anderes System benutzen, so lange dieses über ein 64 bit Betriebssystem verfügt. Die hier verwendete InfluxDB2 benötigt zwingend ein 64 bit Betriebssystem und lä ..
02.06.2023
Von evcc erfasste Daten langfristig speichern und aufbereiten evcc ist eine Software die sich um das Aufladen von Elektroautos mit möglichst viel selbst erzeugtem Strom kümmert. Dabei wird der aktuelle Überschuss ermittelt und basierend darauf die Ladung gestartet. Die Höhe der möglichen Ladeleistung wird stufenlos von evcc in Echtzeit überwacht und an den Überschuss angepasst. Eine ausführliche Anleitung zu evcc findet ihr auch bei uns.

evcc zeigt in seiner schlichten Benutzeroberfläche aber nur die aktuellen Messwerte an. Langfristige Auswertungen sind aktuell in evcc noch nicht möglich. Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie ihr evcc einstellen könnt, um alle wichtigen Messdaten in einer Datenbank abzuspeichern. Diese könnt ihr dann jederzeit nach beliebigen Kriterien abrufen und auswerten. Bei dieser Anleitung gehe ich davon aus, dass evcc auf einem Raspberry Pi läuft, so wie von uns in der evcc Anleitung empf ..
12.05.2023
Pi-hole 5.0 erschienen - Der Adblocker für euren Raspberry Pi Pi-hole 5.0 ist erschienen ! Der beliebte Adblocker Pi-hole bietet in der neuen Version einige Verbesserungen, die wir euch hier kurz vorstellen möchten.

Pi-hole ist ein netzwerkweiter Adblocker, bei dem die Filterung von Domains über die Namensauflösung (DNS) durchgeführt wird. Pi-hole fungiert dabei als DNS-Server für eurer gesamtes Netzwerk. Das bedeutet, dass auf euren PCs, Smartphones oder Tablets, auf denen Werbebanner oder unerwünschte Webseiten blockiert werden sollen, keine Software installiert werden muss. Pi-hole kann Werbebanner oder ungewünschte Inhalte auch auf Geräten wie Smart TVs blockieren, auf denen man sonst gar keinen normalen Ad-Blocker installieren kann.

In den neuen Versionen von Pi-hole setzt die Software auf einen eigenen DNS-Resolver, FTL (Faster than Light) genannt. In der Vergangenheit nutzte Pi-hole noch alleinig da ..
18.05.2020
Schnelles W-Lan im ganzen Haus - Mit UniFi Access Points Schnelles W-Lan ist heute relativ einfach umzusetzen, wenn man sich an die Grundregeln hält. Wir wollen euch heute zeigen, wie auch ihr im ganzen Haus oder eurer Wohnung schnelles W-Lan einrichten könnt. Dabei erklären wir die Einrichtung so, dass auch weniger versierte Benutzer zurecht kommen.

Wir verwenden hier W-Lan Geräte der Marke Ubiquiti Networks. Bekannt sind vor allem die Geräte der Untermarke "UniFi". Doch bevor wir ins Detail gehen, wollen wir euch erst einmal die Unterschiede zwischen dem Einsatz eines Repeaters und eines (oder mehrerer Access-Points) erklären.
Unterschied zwischen Repeater und Access Point
Die einfachste Möglichkeit, sein W-Lan Netwerk zu erweitern ist sicherlich die Installation eines Repeaters. Da hier kein Kabel benötigt wird, ist auch die Einrichtung schnell erledigt. Für kleinere Wohnungen ist ein Repeate ..
16.12.2019
Vorstellung von OpenMediaVault 5 auf Debian 10 Basis für euer NAS Heute möchten wir euch die neuste Version der freien NAS Software OpenMediaVault 5 vorstellen. Wir selbst nutzen und schreiben über OpenMediaVault seit vielen Jahren und kennen die Stärken und Schwächen der auf Debian Linux basierenden NAS-Software mittlerweile ziemlich gut. Was sich mit der neusten Version von OpenMediaVault bzw. der neuen Debian 10 "Buster" geändert hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

OpenMediaVault fungiert dabei als Software zur einfachen Verwaltung von Debian Linux über eine Weboberfläche. Dabei werden keine Linux-Kenntnisse vorausgesetzt, was sicherlich auch die zunehmende Begeisterung vieler Nutzer an OpenMediaVault ausmacht. Erfahrende Anwender können zusätzlich zur Weboberfläche von OpenMediaVault weiterhin auch per Kommandozeile Befehle ausführen. Zielgruppe sind Heimanwender, die sich ein schnelles und stabiles NAS auf Linux Basis ..
06.01.2020
NAS Festplatten: WD Red vs. Seagate Ironwolf In diesem Artikel möchten wir euch anhand unserer Erfahrungen Festplatten vorstellen, die sich für ein NAS System eignen. Wir erklären euch auch, warum es sinnvoll ist eine eigens für NAS-Systeme entwickelte Festplatte zu verwenden und keine Desktopfestplatte. Die Anforderungen in einem normalen PC und in einem NAS, welches häufig im 24/7 Betrieb oder unter deutlich raueren Bedingungen läuft, sind einfach zu verschieden.

Wir vergleichen hier die NAS-Festplatten von Western Digital (Red-Serie) mit Seagates Ironwolf-Festplatten. Beide Festplatten gibt es in einer Variante für den privaten Einsatz und einer Profi-Variante für den Einsatz in großen NAS bzw. Serversystemen.Western Digital Red und Red Pro
Als Western Digital im Jahr 2012 die erste Festplattenserie speziell für NAS-Systeme vorstellte, hat wohl niemand an einen so großen Siegeszug ..
08.06.2018
E-Mail Abo
E-Mail Benachrichtigung bei neuen Artikeln
RSS Feed
Abonniert unseren RSS-Feed
benötigt einen RSS-Reader