X

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Geschrieben am28.09.2020 von Stefan RSS Feed
Der UniFi UAP-AC-M* ist ein W-Lan Access-Point, der die Reichweite eines bestehenden W-Lan Netzes über Funk (Mesh-Betrieb) oder per Kabel erweitern kann. Er ist für den Innen- und Außeneinsatz geeignet und wird über die UniFi Controller-Software einfach mit dem bestehenden UniFi-Netzwerk verbunden. Dabei lassen sich viele Einstellungen bis ins kleinste Detail an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die UniFi-W-Lan Access Points für den Innenbereich hatte ich schon meinem Artikel schnelles W-Lan im ganzen Haus ausführlich vorgestellt. Zwar kann auch der UniFi UAP-AC-M* im Innenbereich eingesetzt werden, seine Stärken spielt der kleine Access Point aber im Outdoor-Modus aus. Da er seinen Strom wie alle anderen UniFi Geräte über das Netzwerkkabel (PoE) bezieht, ist nur die Verlegung eines Kabels notwendig.

Dieses Netzwerkkabel muss nicht zwingend mit dem restlichen Netzwerk verbunden werden, denn der UniFi UAP-AC-M* kann auch drahtlos mit einen anderen UniFi Access Point verbunden werden. Die UniFi Geräte unterstützen dabei auch Multihop-Mesh, d.h. selbst der Uplink-Access-Point muss nicht mit einem Netzwerkkabel ausgestattet sein, sondern kann wiederum auch nur per Funk mit einem weiteren Access-Point verbunden werden. Da sich dies allerdings stark negativ auf die Bandbreite auswirkt, lohnt sich Multihop-Mesh nur sehr selten.



Lieferumfang


Neben dem UniFi UAP-AC-M* selbst liefert UniFi auch einen 24V PoE-Injektor (12 Watt Leistung) zur Stromversorgung mit. Solltet ihr bereits über einen PoE fähigen Switch verfügen, benötigt ihr den PoE-Injektor nicht bzw. nur dann wenn am Standort keine Netzwerkanbindung zum Switch vorhanden ist.

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Des weiteren liegen zwei Antennen bei, die für den normalen Einsatz absolut ausreichend sind. Es können aber auch größere Antennen mit einem Signalverstärker angeschlossen werden. Dazu später mehr.

Der Access-Point kann an einer Wand befestigt werden, alternativ ist es auch möglich den UniFi UAP-AC-M* z.B. an einen Laternenmast anzubringen. Wenn beides nicht praktikabel ist, lässt sich der W-Lan Access-Point auch per Schnellmontage mit den zwei mitgelieferten und UV-beständigen Kabelbindern an einem Objekt befestigen.



Technik


Der UniFi UAP-AC-M* funkt über 2x2 MIMO im 2,4 GHz Netz mit maximal 300 Mbit/s und im 5 GHz Netz mit 867 Mbit/s. Kombiniert sind so maximal 1.167 MBit/s bei der gleichzeitigen Anbindung mehrerer Clients möglich. Im Idealfall wird der Access-Point natürlich per Netzwerkkabel mit eurem bestehenden Netzwerk verbunden. Ist dies nicht möglich, kann der UniFi UAP-AC-M* alternativ per Funk an einen anderen Access-Point von UniFi angebunden werden.

Während ein normaler W-Lan Repeater nur das Funksignal der Basisstation (meistens ein Router) verstärken kann und immer mit dieser per Funk verbunden sein muss, ist dies in einem Mesh-Netzwerk nicht notwendig. Hier muss nur die Verbindung zu dem nächsten Upstream Access-Point aufgebaut werden. Eine direkte Funkverbindung zur Basisstation ist nicht erforderlich.

In einem klassischen Mesh-Netzwerk funken alle Access-Point auf dem gleichen Funkkanal, weshalb sich die Bandbreite durch die Nutzung eines Mesh-Access-Point in etwa halbiert. UniFi Geräte können unterschiedliche Kanäle benutzen um die Bandbreite zu erhöhen. Allerdings ist im Mesh-Modus trotzdem immer mit einer reduzierten Bandbreite zu rechnen, die bei ca. 50% Bandbreitenverlust pro Sprung auf einen weiteren Mesh-Access-Point liegt.

Da viele Geräte immer nur ein Funknetz verwenden (dies ist nach Möglichkeit das schnellere 5 GHz Netz), liegt im praktischen Einsatz die 5 GHz Bandbreite des UniFi UAP-AC-M* von 867 MBit/s via Mesh bei ca. 400 bis maximal 500 MBit/s. Für die meisten Anwender (vor allem im privaten Bereich) wird diese Bandbreite mehr als ausreichend sein.



Verwendung einer externen Antenne mit Signalverstärkung


Der UniFi UAP-AC-M* verfügt über zwei externe Antennen, die auf Wunsch auch gegen größere Exemplare ausgetauscht werden können. UniFi bietet mit dem UniFi UMA-D* etwa einen eignen Antennen- und Signalverstärker zur Vergrößerung der Funkreichweite des Access-Points an.



Je nach Standort und Verbindung zum Upstream-Access-Point kann durch die Verwendung des UniFi UMA-D* die Signalqualität etwa verdoppelt werden. Im Freien sind Reichweiten von ca. 400 m realistisch. Mit den Standard-Antennen ohne Signalverstärkung sind immer noch ca. 200 m möglich. UniFi gibt einen Signalgewinn von 10 dBi (2,4 GHz) bzw. 15 dBi (5 GHz) an.


UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Die TX-Sendeleistung des UniFi UAP-AC-M* beträgt 20 dbm, die in der Software bei Anschluss einer externen Antenne mit Singnalverstärkers auf Wunsch erhöht werden kann.



Software


Möchte man den UniFi UAP-AC-M* per Funk mit einem anderen Access-Point verbinden, muss zunächst in der UniFi Controller-Software die Mesh-Funktionalität aktiviert werden. Dies geschieht in den globalen "Site Settings".

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Anschließend wird der UniFi UAP-AC-M* eingeschaltet. Befindet sich dieser in der Reichweite eines bestehenden Access Points, wird dieser nun in der Software aufgelistet und kann adoptiert werden (Wireless Adoption).

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Im Anschluss sollte man nun die Qualität des Funksignals überprüfen. Die Signalqualität kann sowohl auf der Seite des Downlinks (also des UniFi UAP-AC-M*) und des Uplinks (der Access-Point mit dem sich der UniFi UAP-AC-M* verbunden hat) kontrolliert werden.

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Interessant ist hier auch die "Wireless Map", die die UniFi Software selbstständig erstellt. Hier lassen sich Konfigurations- fehler oder Probleme recht schnell finden und beheben.

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Am Ende habe ich dann nochmal die Kanalbreite des W-Lans (VHT40 / 80) sowie die Übertragungsstärke und die Antennenverstärkung geprüft und eingestellt. Eine Erklärung zur optimalen Einstellung der Kanalbreite findet ihr auch in meinem ausführlichen UniFi W-Lan Artikel.

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen. Ein großer Vorteil der Software ist, dass ihr die Einstellung später auf neue Geräte einfach 1:1 kopieren und euch so eine Menge Zeit sparen könnt. Je größer das Netzwerk ist, desto mehr Vorteile hat man durch den Aufbau der UniFi Software.



Energieverbrauch


Wie alle UniFi Geräte ist auch der UniFi UAP-AC-M* sehr sparsam. Die Verbrauchsmessung haben wir mit den Standard-Antennen und einer Sendeleistung von 20 dbm durchgeführt. Bei der Verwendung eines Signalverstärkers erhöht sich der Energieverbrauch geringfügig.


ModusEnergieverbrauch im Leerlauf
Mesh3,5 Watt
Lan-Anbindung4,0 Watt

Während der Access-Point selbst gegen äußere Einflüsse wie Regenwasser abgedichtet ist, benötigt der PoE-Injektor einen Schutz vor Wasser und Staub. Wie immer ist der Injektor hochwertig gefertigt und macht einen guten und stabilen Eindruck.





Fazit


Mit dem UniFi UAP-AC-M* hat Ubiquiti Networks einen preisgünstigen und dennoch qualitativ hochwertigen W-Lan Access-Point für den Einsatz im Innen- und Außenbereich im Angebot. Die Erweiterungsmöglichkeit um einen externen Signalverstärker macht den Access-Point nochmal flexibler.

UniFi UAP-AC-M - Günstiger und schneller Outdoor Mesh AP mit PoE

Durch die Installation des UniFi UAP-AC-M* via Mesh konnte ich mein W-Lan problemlos auf Terrasse und Garten ausweiten ohne neue Kabel legen zu müssen. Der Access-Point selbst lässt sich durch seine kleine Bauform relativ unbemerkt montieren. Wer sich bereits mit der UniFi Controller-Software auskennt, wird für die Netzwerkerweiterung (auch via Mesh) nicht viel Zeit benötigen. Allerdings ist die Einstiegshürde in die UniFi-Software gerade für Anfänger doch relativ hoch.



Facebook
Twitter
Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links, bei denen wir bei einem Kauf eine Vergütung durch den Anbieter erhalten.
VG-Wort

Kommentare (0)


Diesen Artikel kommentieren:

Hinweis:
  • Nur Fragen / Antworten direkt zum Artikel
  • Kein Support für andere Hard- oder Software !


Name:
   
Kommentar:
   
  Bild abtippen   Bild neu laden

Bild abtippen:
   
Artikel-Abo: optional
  Wenn Du eine E-Mail-Adresse angibst, informieren wir dich, sobald es hier etwas Neues gibt.
   
 
E-Mail Abo
E-Mail Benachrichtigung bei neuen Artikeln
RSS Feed
Abonniert unseren RSS-Feed
benötigt einen RSS-Reader