X

Samsung SSD T5 - Die Westentaschen SSD im Test

17.06.2018 von Dennis
Heute haben wir bei uns im Test die Samsung Portable SSD T5. Hierbei handelt es sich um eine 1,8" kleine externe Festplatte, die durch ihre kompakten Abmessungen, ihre Robustheit und ihre Geschwindigkeit zu überzeugen versucht.

Wir haben uns für den Kauf der Samsung Portable SSD T5 entschieden um den Speicher eines hochpreisigen Laptops zu erweitern. Da die Premiumhersteller für einen größeren internen Speicher gern viel Geld verlangen, war diese externe SSD für uns eine kostengünstige Möglichkeit den Speicher zu erweitern und trotzdem noch eine annehmbare Geschwindigkeit nutzen zu können.

Die SSD lässt sich aber nicht nur an PCs, sondern auch an viele Smartphones und Tablets anschließen. Hierbei hängt die Geschwindigkeit dann aber von den, an den Geräten, verfügbaren Anschlüssen ab. Die Samsung Portable SSD T5 ist zwar Abwärtskompatibel bis USB 2.0, erreicht dann aber natürlich nicht mehr ihre maximale Geschwindigkeit.

Darüber hinaus lassen sich die Daten auf der SSD durch eine Hardware-basierte Verschlüsselung nach AES-Standard mit 256 Bit verschlüsseln. Damit ist das Gerät ideal geeignet um vertrauliche Daten mitzunehmen oder gesichert an einem beliebigen Ort zu lagern.




Lieferumfang


Der Lieferumfang der Samsung Portable SSD T5 besteht aus der SSD im 1,8" Aluminiumgehäuse, einem USB-C auf USB-C Kabel, einem USB-A auf USB-C Kabel, sowie einem Quick-Start Guide.




Optik / Haptik


Die Verarbeitung des 1,8" großen, aus Aluminium gefertigten, Gehäuses der Samsung Portable SSD T5 ist hervorragend. Das Metallgehäuse ist so robust gearbeitet, das Samsung angibt, dass die SSD auch bei Stürzen aus 2 Metern Höhe keinen Schaden nimmt. Das haben wir zwar nicht getestet, aber durch die robuste Bauweise und dadurch das die SSD keine beweglichen Teile verbaut hat, können wir uns das gut vorstellen.

Die beiliegenden USB-Kabel stehen der Qualität des Gehäuses in nichts nach. Die Kabel sind schön stabil und die Spritzgussstecker wirken sehr robust. Beide Kabel haben einen am Kabel angebrachten Klett-Kabelbinder, mit dem man die Kabel bei nichtgebrauch immer schön zusammenbinden kann.




Größe, Speicherkapazität und Preis


Die Abmessungen der Samsung Portable SSD T5 sind mit 57,3 x 74 x 10,5mm (L/B/H) für eine externe Festplatte sehr kompakt. Damit ihr euch die tatsächliche Größe etwas besser vorstellen könnt, habe ich mal eine normale 2,5" SSD daneben gelegt und ein Foto gemacht:




Hier kann man noch einmal schön die Kompaktheit der Samsung Portable SSD T5 sehen. Selbstverständlich ist dies immer noch größer als jeder USB-Stick, dafür ist die 1,8" große SSD aber auch um einiges schneller und bietet mit Speicherkapazitäten von bis zu 2TB wesentlich mehr Platz.

Verfügbar ist die Samsung Portable SSD T5 mit Speicherkapazitäten von 250GB (82 Euro), 500GB (128 Euro), 1TB (220 Euro) und 2TB (518 Euro).

Preislich sieht das im ersten Moment recht teuer aus, so sind USB Sticks mit 256GB doch schon ab ca. 60 Euro zu bekommen. Hierbei darf man aber, wie bereits erwähnt, nicht vergessen, dass die Geschwindigkeit der Samsung Portable SSD T5 wesentlich höher ist. Schaut man bei der nächstgrößeren Speicherkapazität von 500GB, findet man nur noch wenige USB-Sticks und diese sind mit Preisen von über 200 Euro auch noch ein ganzes Stück über der Samsung Portable SSD T5 angesiedelt.

Ab 500GB überzeugt die Samsung Portable SSD T5, gegenüber einem USB-Stick, damit nicht nur bei der Geschwindigkeit, sondern auch beim Preis.



Geschwindigkeit / Benchmarks


Hier kommen wir nun zur größten Stärke der Samsung Portable SSD T5 gegenüber allen anderen externen Speichermedien, der Geschwindigkeit.

Samsung gibt eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 540MB/s an. Das ist fast 5x schneller als die Geschwindigkeit einer normalen externen HDD. Selbst der zur Zeit schnellste USB-Stick, der SanDisk Extreme PRO, liegt mit einer theoretischen Lesegeschwindigkeit von 420MB/s noch ein Stück dahinter. Zum SanDisk Extreme PRO muss man allerdings sagen das es hier viele negative Stimmen bezüglich der Haltbarkeit gibt und die maximale Geschwindigkeit nicht annähernd erreicht wird. Unterschiedliche Benchmarks zeigen Werte um die 300MB/s.

Aber zurück zur Samsung Portable SSD T5. Die maximale Geschwindigkeit kann nur an einem USB 3.1 Port und mit entsprechend guter Hardware erreicht werden. Die Geschwindigkeit an einem Port mit USB 3.0 ist aber auch schon sehr gut und immer noch fast 4x schneller als bei einer normalen HDD.

Zum Verifizieren der angegeben Werte haben wir Benchmarks auf einem aktuellen MacBook Pro (USB-C 3.1) und auf einer DELL Workstation (USB-A 3.0 + USB-C 3.1) durchgeführt.


Benchmarks MacBook Pro 2017

BenchmarkLesenSchreiben
AJA System Disk Test519 MB/s477 MB/s
BMD Disk Speet Test505 MB/s475 MB/s





Benchmarks Dell Workstation

BenchmarkLesenSchreiben
Crystal Disk Mark USB 3.0445 MB/s450 MB/s
ATTO Benchmark USB 3.0466 MB/s466 MB/s
Crystal Disk Mark USB 3.1553 MB/s517 MB/s
ATTO Benchmark USB 3.1534 MB/s560 MB/s



Wie man sieht, erreicht die Samsung Portable SSD T5, vorausgesetzt sie wird an dem entsprechenden Port betrieben, Spitzengeschwindigkeiten. Aber auch über USB 3.0 sind die Werte schon sehr gut und lassen immer noch jeden USB-Stick hinter sich.



Vergleich mit HDD


Ich möchte nicht verschweigen, dass es mehr Speicherplatz schon für wesentlich kleineres Geld gibt. So gibt es die WD Elements Portable mit 1TB beispielsweise schon für knapp unter 50 Euro.

Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm die Vorteile der Samsung Portable SSD T5, gegenüber einer normalen HDD, den höheren Preis Wert sind.

Hier die Vor- und Nachteile gegenüber einer HDD noch mal im Überblick:

Vorteile
  1. Geringere Baugröße - 1,8" zu 2,5"
  2. Höhere Geschwindigkeit - 540MB/s zu 120MB/s
  3. Robuster - Keine beweglichen Teile zu diversen beweglichen Teilen


Nachteile
  1. Höherer Preis
  2. Maximale Speicherkapazität - 2TB zu 4TB



Fazit


Ihr sucht eine mobilen, kompakten, schnellen Speicher mit großer Kapazität? Dann liegt ihr mit Samsung Portable SSD T5 genau richtig!

Die Samsung Portable SSD T5 ist super kompakt und in Speichergrößen von 250GB bis 2TB verfügbar. Sie eignet sich damit ideal als günstige Speichererweiterung im hochpreisigen Laptop-Segment, wo eine größere Festplattenkapazität meist teuer bezahlt werden muss.

Qualitativ gibt bei der Samsung Portable SSD T5 auch nichts zu meckern, so ist die Verarbeitung hervorragend und auch die Bewertungen auf diversen Internetportale sind durchweg positiv.

Wir sind mit der kleinen externen SSD sehr zufrieden und können bestätigen das die von Samsung gemachten versprechen eingehalten werden. Für uns ist das Gerät daher definitiv den Kauf wert. ;)



Kommentare (0)


Diesen Artikel kommentieren:

Hinweis:
  • Nur Fragen / Antworten direkt zum Artikel
  • Kein Support für andere Hard- oder Software !


Name:
   
Kommentar:
   
    

Bild abtippen:
   
Artikel-Abo: optional
  Wenn Du eine E-Mail-Adresse angibst, informieren wir dich, sobald es hier etwas Neues gibt.