X

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär

Geschrieben am15.06.2021 von Stefan RSS Feed
Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär
Heute zeigen wir euch, wie ihr den Shibu Inu Coin unter Hive OS minen könnt und dabei ganz einfach Millionär werdet ! Ja, zugegeben die Einleitung ist im Stil einer großen Boulevardzeitung geschrieben, soll aber tatsächlich nur auf die hohe Menge an Shiba Inu Coins hinweisen, die im Umlauf ist bzw. sein wird. Denn wie der Bitcoin ist auch der Shiba Inu Coin begrenzt.

Allerdings liegt diese Begrenzung nicht wie beim Bitcoin bei übersichtlichen 21 Millionen Coins, sondern deutlich höher: es können sich maximal 1 Billiarden Shiba Inu Coins im Umlauf befinden. Dafür ist ein Coin natürlich lange nicht so viel Wert wie es der Bitcoin ist. Am 15.06.2021 beläuft sich der Wert eines Shiba Inu Coins auf 0,0000058 Euro. Oder anders ausgedrückt: 1 Millionen Shiba Inu Coins sind aktuell 5,80 Euro wert.

Durch die hohe Menge an Coins ist es möglich mit nur einer Nvidia GeForce RTX 3080* Grafikkarte, die ca. 100 MH/s im ethash Algorithmus erreicht, in nur 24 Stunden 1 Millionen Shiba Inu Coins zu schürfen. Damit zählt der Shiba Inu durchaus zu den profitableren Coins, denn mit einer Hashrate von 1 GH/s lassen sich so bei aktuellen Kurs Coins im Wert von ca. 1.750 Euro im Monat schürfen. Die Stromkosten dafür liegen selbst in Deutschland (0,31 Euro pro kWh) deutlich unter der Hälfte des geschürften Wertes.

Eigentlich lässt sich der Shiba Inu Coin nicht direkt schürfen, durch einen "Trick" ist dies dann aber möglich. Dazu nutzen wir in dieser Anleitung den unmineable Pool, der das Schürfen von Krypto-Währungen ermöglicht, die sich eigentlich nicht mit einer Grafikkarte minen lassen. Dazu wird über den ethash Algorithmus ETH geschürft und vom Pool automatisch in die von euch gewünschte Kryptowährung getauscht.



Was ist der Shiba Inu Coin ?


Doch was ist der Shiba Inu Coin eigentlich ? Es handelt sich hier um einen recht neuen Coin, der im August 2020 vom anonymen Schöpfer "Ryoshi" vorgestellt wurde. Der Coin basiert auf der ERC-20 Blockchain von Ethereum und basiert zu großen Teilen auf dem Dogecoin (siehe Anleitung: Dogecoin schürfen mit Hive OS). Der Shiba Inu kann über den unmineable Pool per Proof-of-Work mit dem von Ethereum bekannten ethash Algorithmus geschürft werden.



Die ideale Grafikkarte zum Schürfen von Shiba Inu


Ideale Grafikkarten sind aktuell z.B. die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti*, Nvidia GeForce RTX 3070*, Nvidia GeForce RTX 3080* oder auch die AMD Radeon RX 6800* oder auch die AMD Radeon RX 6700 XT* mit Undervolting. Wie ihr relativ einfach ein eigenes GPU-Mining-System bauen könnt, haben wir euch in unserem Artikel zum Bau eines Ethereum-Mining-Rigs bereits beschrieben.

Grundsätzlich verwenden wir hier gezielt Grafikkarten, welche effizient sind, also recht wenig Energie verbrauchen. Denn der Energiepreis geht ja von den Einnahmen ab. Außerdem sind vor allen die aktuellen NVIDIA Karten auch für andere Coins, die nicht auf ethash basieren, gut zu gebrauchen. So ist die Nvidia GeForce RTX 3070* etwa auch sehr effizient beim Schürfen des Ergo (ERG) Coins.

Achtung: neuere NVIDIA Grafikkarten sind teilweise mit einem "LHR" (Lite-Hashrate) gekennzeichnet. Diese Karten erreichen im ethash Algorithmus nur die Hälfte der Hashrate der normalen Grafikkarten. Alle anderen Coins können zwar weiterhin mit voller Geschwindigkeit geschürft werden, aber gerade bei Shiba Inu, Ethereum oder Dogecoin sind diese neuen Karten nicht mehr zu empfehlen. Hier lohnt es sich auf die neuen AMD Grafikkarten wie oben beschrieben auszuweichen. Die AMD Radeon RX 6800* ist dabei bei Leistung und Energieverbrauch in etwa vergleichbar mit der Nvidia GeForce RTX 3070*.

Eine vollständige Übersicht findet ihr in unserem Grafikkarten-Vergleich, in dem ihr euch auch die Hashrate von allen aktuellen Grafikkarten anzeigen lassen könnt.



Hive OS als Mining Betriebssystem


Als Mining-Betriebssystem könnt ihr Windows 10 oder auch Linux verwenden. Wir nutzen auf unseren Rigs Hive OS, welches wir euch in unserer Hive OS Schritt für Schritt Anleitung bereits vorgestellt hatten. Hive OS setzt auf ein aktuelles Ubuntu Linux auf und wird über eine Weboberfläche verwaltet. Das System beinhaltet bereits Treiber und Mining-Software und ist für den privaten Einsatz im kleinen Umfang kostenlos nutzbar. Bei mehreren Rigs sind die Kosten mit ca. 3 Euro pro Rig pro Monat immer noch sehr fair.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär



Shiba Inu Wallet anlegen


Zunächst benötigt ihr eine Wallet, auf die der Mining-Pool eure geschürften Shiba Inu Coins "überweisen" kann. Ich habe mir hier einfach eine Shiba Inu Adresse in meinem Binance Konto erstellt. Das geht unter dem Punkt "Wallet - Krypto einzahlen". Wählt dann als Coin einfach den SHIB (Shiba Inu) aus und ihr erhaltet eine ERC20-konforme Einzahlungsadresse.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär
Auf Binance könnt ihr die geschürften Shiba Inu Coins aufbewahren oder direkt zu Geld machen. Shiba Inu lässt sich z.B. für USD oder EUR verkaufen. Größere Mengen des Coins sollten später in einer Cold-Wallet sicher aufbewahrt werden.



Wallet in Hive OS hinterlegen


In Hive OS wird die Wallet als ETH Coin angelegt, in die Adressenzeile gebt ihr "SHIB:" gefolgt von eurer Shiba Inu Wallet Adresse an, die ihr z.B. bei Binance angelegt habt.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär



Flightsheet anlegen


Nun müsst ihr nur noch ein so genanntes "Flight Sheet" in Hive OS anlegen. Dieses beinhaltet sämtliche Einstellungen für das Mining-Rig wie etwa die Ziel-Wallet, den Pool oder die verwendete Mining-Software.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär

Wir verwenden hier den "unminable.com" Pool und den NBMiner als Software. Euren aktuellen Kontostand beim Mining-Pool könnt ihr euch dann unter der folgenden URL anzeigen lassen:

https://unmineable.com/coins/SHIB/address/EURE_SHIBA_WALLET_ADRESSE


Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär

Wichtig ist die Konfiguration innerhalb der Mining-Software, die ihr wie folgt vornehmen müsst:

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär

Auf eure Adresse folgt ein "." (Punkt) und daran schließt sich euer Rig-Name (in meinem Fall "DW") an. Diesen Namen könnt ihr frei vergeben. Hinter dem Rig-Namen könnt ihr über "#8bhh-7pc6" unseren Referal-Code angeben, der die Pool-Gebühr von euch von 1 auf 0,75 reduziert. Zusätzlich unterstützt ihr uns damit ! :)

SHIB:Shiba-Inu-Adresse.Worker#referral-code


Referal Code:

8bhh-7pc6




Das fertige Flight-Sheet in Hive OS aktivieren


Nun müsst ihr nur noch das Flight-Sheet für euer Mining-Rig aktivieren. Dazu wählt ihr in der Hive OS Übersicht euer Mining-Rig aus und wählt dann über die obere Menüleiste das Raketen-Symbol aus.

Die Hashrate liegt bei unserem Testsystem mit einer Nvidia GeForce RTX 3080* bei knapp 100 MH/s, eine Nvidia GeForce RTX 3070* schafft mit etwas OC in etwa 62 MH/s.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär


Profitabilität


Da die Profitabilität beim Schürfen eines Coins generell von mehreren Faktoren abhängig ist (u.a. Hashrate, Energieverbrauch, Netzwerk-Hashrate und damit der Schwierigkeit beim Schürfen sowie der Wertentwicklung des Coins), ist die Berechnung der Profitabilität meistens nur eine Momentaufnahme.

Den aktuellen Preis von Shiba Inu könnt ihr z.B. bei Coinmarketcap.com einsehen. Zum Testzeitpunkt (15.06.2021) lag der Preis bei 0,0000058 Euro pro Coin.

Shiba Inu Coin mit Hive OS minen - so einfach werdet ihr Shiba Inu Millionär

Für unser Testsystem mit 100 MH/s und einem Energieverbrauch von 300 Watt ergibt sich folgende Berechnung (15.06.2021):

+ ca. 1.000.000 Shiba Inu Coins pro 24 Stunden
+ Wert der Coins ca. 5,8 Euro
- Energiekosten in 24 Stunden (0,31 cent / kWh): 2,25 Euro
= Gewinn von 3,55 Euro vor Steuern und ohne Abzahlung der Hardware

Um die Nvidia GeForce RTX 3080* von dem Gewinn abzuzahlen, bräuchte man aktuell ca. 7 Monate bei gewerblicher Tätigkeit und Nettokosten von rund 750 Euro für die Grafikkarte. Könnt ihr keine Umsatzsteuer ausweisen und Ausgaben gegen eure Einnahmen ansetzen, müsst ihr sogar mit ca. 1 Jahr rechnen.

Ob sich das Schürfen von Shiba Inu lohnt, muss daher jeder für seine Situation selbst ausrechnen. Bei einem (starken) Wertzuwachs sieht die Rechnung natürlich deutlich besser aus, ebenso kann der Coin aber auch massiv an Wert verlieren und ihr bleibt im schlechtesten Fall auf euren Stromkosten sitzen.



Facebook
Twitter
Bei allen grünen Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir von Amazon eine Provision.
VG-Wort

Kommentare (0)


Diesen Artikel kommentieren:

Hinweis:
  • Nur Fragen / Antworten direkt zum Artikel
  • Kein Support für andere Hard- oder Software !


Name:
   
Kommentar:
   
Rechenaufgabe: Ergebnis der Rechenaufgabe   Bild neu laden

Ergebnis:
   
Artikel-Abo: optional
  Wenn Du eine E-Mail-Adresse angibst, informieren wir dich, sobald es hier etwas Neues gibt.
   
 
E-Mail Abo
E-Mail Benachrichtigung bei neuen Artikeln
RSS Feed
Abonniert unseren RSS-Feed
benötigt einen RSS-Reader